Der Motorsportclub Großenhain im ADAC bietet allen Zweiradpiloten eine Woche nach den Osterfeiertagen von 9 bis 17 Uhr die Möglichkeit, sich in einem Training ohne Zeitbegrenzung und -wertung auf die neue Saison vorzubereiten. Es wird in den Gruppen S1/S2, C1/C2/C3 sowie Amateure/Hobbyfahrer gefahren. Dieses traditionelle Frühjahrstraining hat sich Vereinsmitglied Jürgen Künzel schon lange in den Terminkalender eingetragen. "Mit meiner neuen Maschine muss ich etwas Trainingsrückstand aufholen", erklärt der Lokalmatador und sechsfache Deutsche Meister sein Ziel. red/mü