Nach den sechs Jahren als Frontfrau der Rockband "Backfire" wagte sie im vergangenen Oktober den Schritt in die Selbstständigkeit und dafür in die Bundeshauptstadt. "Heimweh direkt habe ich ja nicht, aber Berlin ist eben viel größer und leider auch schmutziger." So vermisse sie die "schöne grüne Landschaft des Spreewaldes". Sarah Farinia hat im Background-Chor von Bonnie Tyler gesunden, Limahl am Keybord begleitet, mit dem Schauspieler Christoph Schobesberger ("Für alle Fälle Stefanie") zusammengearbeitet und musiziert mit Berliner Urgesteinen wie Micha Götz (Berlin Blues Brothers), Markus Nowak, Jerry Canizales und Andreas von Haselberg. Nach ihrer Ausbildung als Bürokauffrau beim Peitzer Unternehmen FFK bietet ihr neuer Job als selbstständige Musikerin nun den Spaß, den sie zuvor nur in ihrer Freizeit hatte. Die Osterfeiertage verbringt sie in ihrer Heimat. "Mit meinen Freunden am Osterfeuer stehen.Darauf freu ich mich schon." ki