ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:34 Uhr

Rund 4000 Aktive zum Karnevalsumzug erwartet

Cottbus. Mit dreieinhalb- bis viertausend Aktiven rechnet Frank Czepok, Präsident des Karneval-Verbandes Lausitz (KVL), beim „Zug der fröhlichen Leute“ am Sonntag, 14. Februar. Ulrike Elsner

194 Gruppen aus Brandenburg, Berlin, Sachsen und Sachsen-Anhalt hätten sich angemeldet. Der Umzug, der sich unter dem Motto "Närrisches Cottbus - frisch, fröhlich und frech" ab 13.11 Uhr in Bewegung setze, werde aus rund 75 Bildern und 110 bis 115 Fahrzeugen sowie 30 Pferden bestehen. Bühnen werden laut Czepok wie in den vergangenen Jahren am Brandenburger Platz, bei Galeria Kaufhof und am Staatstheater eingerichtet. Beim Wurfmaterial setzen die Karnevalisten, wie der KVL-Präsident mitteilt, in diesem Jahr mehr auf Klasse als auf Masse. Die 14 bis 16 Tonnen der vergangenen Jahre würden im Jahr 2010 voraussichtlich nicht erreicht. Dafür werde weniger mit einfachen Bonbons als vielmehr mit hochwertigen Produkten wie Plüschtieren und Schokolade geworfen. Ab 16 Uhr lade das Partyzelt am Viehmarkt bei freiem Eintritt wieder zum Feiern ein. Um die Stadtreinigung zu entlasten, wollten die Karnevalisten am Anfang ihres Weges wenig Konfetti werfen. Nach Problemen im vergangenen Jahr sei vorgesehen, im Startbereich mehr Toiletten als bisher aufzustellen. Ulrike Elsner