Sie erklären ihren Rücktritt aus dem Beirat der Regionalen Wirtschaftsförderungsgesellschaft Elbe-Elster mbH. Begründung: Der Beirat sei nicht handlungsfähig. Anfragen würden verzögert, oberflächlich oder gar nicht beantwortet. Sitzungen kämen nur auf Druck zustande. Noch immer gebe es keine Aussage, aus welchen Gründen dem langjährigen Geschäftsführer der Gesellschaft, Wilfried Höhne, vor gut einem Jahr gekündigt wurde.