ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:03 Uhr

Sechs Monate Sperre für Alvarez
Rückkampf gegen Golowkin geplatzt

Las Vegas. Der mit Spannung erwartete Rückkampf zwischen den beiden Box-Topstars Saul "Canelo" Alvarez und Gennadi Golowkin ist wie befürchtet geplatzt. Der 27 Jahre alte Herausforderer Alvarez (Mexiko), der zweimal positiv auf das Kälbermastmittel Clenbuterol getestet worden war, wurde von der Nevada State Athletic Commission am Mittwoch mit einer Sperre von sechs Monaten belegt, die rückwirkend ab dem 17. Februar gilt.

Damit wird der für den 5. Mai in Las Vegas geplante Fight zwischen Alvarez und dem kasachischen Mittelgewichts-Weltmeister Golowkin (36) definitiv nicht stattfinden. Die Nevada State Athletic Commission hätte dem Mexikaner bei einer Sitzung am Mittwoch die Freigabe für den Kampf erteilen können, doch dies galt bereits zuvor als sehr unwahrscheinlich.

Alvarez, der im August wieder in den Ring steigen kann, erklärt die positiven Tests mit dem Verzehr von kontaminiertem Fleisch. Der 27-Jährige und Golowkin hatten sich im September 2017 in Las Vegas nach einem spektakulären Kampf unentschieden getrennt. Noch im Ring kündigten beide Boxer ihre Bereitschaft für einen Rückkampf an.

(sid)