| 02:46 Uhr

Rietschen siegt gegen Angstgegner

Handball Ostsachsenklasse Männer SSV Stahl Rietschen II – BSV Görlitz 31:27 (13:14). Schon viel zu lange war es her, dass den Rietschenern ein Sieg gegen den BSV Görlitz gelang. hlb1

Umso schöner, dass die Männer der Zweiten ihrem neuen Trainer Mark Mrusek diesen Sieg zum Einstand schenken konnten. Beim Blick auf das Parkett ergaben sich jedoch vollkommen verschiedene Ausgangssachverhalte. Rietschen konnte es sich leisten, die A-Jugendlichen Julius Brehmer und Tom Krauzick für ihren Sonntagsauftritt zu schonen. Der BSV hingegen war mit nur sieben Feldspielern und einem Torhüter angereist. Detlef Schmidt, im besten Torhüter alter von 56 Jahren, vertrat dem im Urlaub befindlichen Olaf Jenkner. Dies tat er übrigens mit Bravour. Trotz der unterschiedlichen Voraussetzungen sahen die Zuschauer ein spannendes Spiel, welches erst in den Schlussminuten entschieden wurde.

Rietschen spielte mit: Daniel Junge und Brain Weiser im Tor, Bernd Hilke (1), Steffen Hilke (3), Jacob Gottschling (3/3), Richard Fröhlich, Robert Meier, Felix Schneider, Daniel Bodinka (4), Ted Erfurth (3/1), Nathan Leubner (2), Friedrich John, Philipp Domko (7), Oliver Opitz (4)