Die Höhe der Entlastung richte sich nach dem Geburtsjahr. Für einen heute 65-Jährigen seien das 36,8 Prozent. Ehepartner sollten nach „Finanztest“ -Empfehlung zudem prüfen, ob sie mit einer Umverteilung der Einkünfte günstiger kommen. (pm/sha)