Denn aus Wasser in Lebensmitteln und der Luft bildet sich in Kühl- und Gefriergeräten Reif, so das Umweltbundesamt in Dessau. Je dicker die Reifschicht ist, umso höher ist der Energieverbrauch des Gerätes. Wichtig ist es außerdem, die Gerätetür nur kurz zu öffnen, damit wenig Außenluft in das Gerät eindringt. Regelmäßiges Abtauen schont ebenfalls Umwelt und Geldbeutel. Lüftungsgitter bei Stand- und Unterbaugeräten müssen frei sein, damit die Luft ungehindert über die Kühlschlangen streichen kann. (dpa/eb)