Der Bundesverband der Verbraucherzentralen (vzbv) in Berlin rechnet vor, dass bereits die Verwendung von drei Blatt Recyclingpapier im Vergleich zu normalem Papier so viel Energie spart, wie für das Brühen einer Kanne Kaffee benötigt wird. Recyclingpapier lasse sich generell auch in jedem Drucker verwenden, so der Druckerhersteller Brother in Bad Vilbel (Hessen). Möglicherweise könne es in Einzelfällen zu einem erhöhten Verschleiß von Druckerteilen wie der Einzugsrolle kommen. Um Papier zu sparen, könne jedoch auch bereits gebrauchtes Papier auf der Rückseite bedruckt werden. Darüber hinaus besitzen viele Drucker eine Duplex-Einheit, die ein automatisches beidseitiges Bedrucken ermöglicht.
(dpa/gms/sh)