Die Mission der Discovery war um einen Tag verlängert worden, da zwei Astronauten in einem riskanten Außeneinsatz ein defektes Sonnensegel repariert hatten.
Die Rückkehr der Raumfähre nach Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida ist morgen geplant. Das Space Shuttle, das von der Astronautin Pam Melroy kommandiert wurde, sollte zunächst noch einen Rundflug um die ISS machen, um Aufnahmen vom neuen Aufbau der Station zu machen. Die Mannschaft der Raumfähre hatte ein neues Modul angebracht und Sonnensegel montiert. Eines hatte jedoch überraschend Risse aufgewiesen und musste repariert werden. (AFP/jt)