Abgepackte Leckerlis für Vögel sind oft sehr kalorienreich und voller Zucker. Wer gerne backt, kann einen gesunden Snack aber auch selbst machen, heißt es in der Zeitschrift „Ein Herz für Tiere“ (Ausgabe April 2020). Wellensittiche macht man mit dieser Mischung glücklich:

Ein Ei, 80 Gramm Mehl sowie einen Esslöffel Honig miteinander verquirlen. Danach etwas Körnerfutter unterheben, bis eine zähe Masse entsteht. Wer möchte, kann noch etwas ungeschwefeltes Trockenobst hinzugeben. Da Wellensittiche größere Teigbrocken verschmähen, sollten die Körner nur von einer dünnen Schicht Teig umgeben sein.

Nun den Teig für eine Viertelstunde ruhen lassen und danach in Form bringen - zum Beispiel runde Kekse daraus formen, Kugeln oder Stangen. Dann wird das Gebäck je nach Form 10 bis 20 Minuten bei 180 Grad Ober- und Unterhitze gebacken. Die Leckerlis halten sich ein paar Tage.