| 02:37 Uhr

Wofür steht die Abkürzung ISP?

ISP steht für "Internet Service Provider" (Internetdienstanbieter) oft auch nur Provider genannt. Gemeint sind die Unternehmen, die Kunden einen Internetzugang zur Verfügung stellen. das

Über Funk- oder Kabelnetze leiten sie Daten meist zu sogenannten Knoten, die direkt mit dem Internet verbunden sind. Der größte Anbieter für Breitband-Kunden war im vergangenen Jahr die Deutsche Telekom mit knapp 13 Millionen Nutzern, gefolgt von 1&1 mit 4,4 und Vodafone mit 2,8 Millionen.