| 15:31 Uhr

Auf ins Pocket Camp
Nintendo bringt „Animal Crossing“ auf Smartphones

Berlin. Nintendo bringt als vorerst letzten Titel für dieses Jahr „Animal Crossing: Pocket Camp“ auf Android- und iOS-Smarpthones. Dieser macht Spieler zu Campingplatz-Managern, die kleine Aufgaben erfüllen, den Platz ausbauen oder digital mit Freunden Zeit verbringen. dpa

Das Free-to-Play-Spiel kommt mit eigener In-Game-Währung namens Blat-Bons, die mit echtem Geld gekauft werden. Nintendo verspricht aber auch Möglichkeiten, sie kostenlos zu erhalten.

Zum Spielen von „ Animal Crossing: Pocket Camp “ ist eine dauerhafte Internetverbindung nötig, außerdem muss auf dem Smartphone mindestens Android 4.2 oder iOS 9.0 installiert sein. Als Veröffentlichungstermin nennt Nintendo den November. Interessenten können sich auf einer eingerichteten Website registrieren und erhalten bei Veröffentlichung Bescheid.

Nintendo-Website