Sie enthält unter anderem eine Assistant-Funktion samt Sprachsteuerung. Design und Bedienung wurden leicht verändert. Durch Drehen der Krone an der Uhr kann der Nutzer nun etwa seine Apps durchsuchen. Außerdem müssen Anwendungen nicht mehr zwingend über das Smartphone installiert werden, einige Apps lassen sich künftig auch direkt auf der Smartwatch installieren.

Eine Liste von Uhren, die ein Update erhalten, hat Google online gestellt.

blog.google