ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:37 Uhr

Mini-Kameradrohne soll Selfie-Sticks ersetzen

Diese Kameradrohne umkreist automatisch den Nutzer.
Diese Kameradrohne umkreist automatisch den Nutzer. FOTO: Revell
Las Vegas. Mit einer Mini-Kameradrohne will das Modellbauunternehmen Revell eine Alternative zu Selfie-Sticks bieten. Das auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas vorgestellte Fluggerät namens C-Me hat die Größe eines Handys. red

Es kann in der Tasche mitgenommen werden, weil sich die Rotoren ins Gehäuse klappen lassen. Nach dem Start per Knopfdruck orientiert es sich am gekoppelten Smartphone und umschwirrt seinen Besitzer fotografierend in drei oder fünf Metern Höhe.

Das Gerät, das eine Acht-Megapixel-Kamera besitzt, soll ab April erhältlich sein und 200 Euro kosten.