| 11:45 Uhr

Für musikalische Effekte
Enhancia entwickelt Ring zur Kontrolle von MIDI-Keyboards

Mit dem Ring Oria von Enhancia soll es einfacher werden, die Klänge aus dem Keyboard zu verändern. Foto: Enhancia/dpa-tmn
Mit dem Ring Oria von Enhancia soll es einfacher werden, die Klänge aus dem Keyboard zu verändern. Foto: Enhancia/dpa-tmn FOTO: Enhancia
Las Vegas. Mit einer kurzen Handbewegung das Vibrato oder die Intensität einer Note steuern: Das soll mit dem neuen, für MIDI-Keyboards entwickelten Ring Oria gehen, den die französische Firma Enhancia auf der <a href="https://www.ces.tech/" target="_blank">Technikmesse CES</a> in Las Vegas (noch bis 12. Januar) vorgestellt hat. dpa

In dem Ring sitzen neun Sensoren, die die Handbewegungen messen. Mit vorher definierten Bewegungen lassen sich dann bestimmte Effekte erzielen - bewegt man die Hand zum Beispiel schnell hin und her, entsteht ein Vibrato. Der auf der CES gezeigte Prototyp war kabelgebunden - in der Verkaufsversion soll der Ring dann kabellos sein. Im März will Enhancia eine Crowdfunding-Kampagne zur Finanzierung des Rings starten. Preise stehen noch nicht fest.

Enhancia Webseite

Test des Rings (Facebook-Video)

Technikmesse CES