| 13:13 Uhr

Urlaubsziel Portugal
Portugals Kultur und Menschen hautnah erleben

FOTO: Flickr São Jorge Castle Maria Eklind
Der Tourismus boomt gegenwärtig in vielen europäischen Ländern. Eine wahre Renaissance erlebte in den letzten Jahren jedoch Portugal; die langanhaltende Finanz- und Wirtschaftskrise scheint der Staat im Westen der Iberischen Halbinsel überwunden zu haben.

Zu dieser positiven Entwicklung hat der Tourismus maßgeblich beigetragen. Durch ihn ist nicht nur die Wirtschaft gewachsen, sondern auch die Arbeitslosigkeit gesunken. Portugal unternimmt viel, um den Ansprüchen seiner ausländischen Besucher gerecht zu werden - Urlauber können sich 2018 daher auf viele interessante Veranstaltungen freuen.

Tourismus in Portugal

2016 war das Jahr des Portugal-Tourismus. Von Januar bis November 2016 verzeichnete Portugal im Vergleich zum Jahr 2015 rund 10 Prozent mehr Gäste. Insgesamt 18 Millionen Menschen besuchten in dieser Zeit Portugal - die Hotels und anderen Beherbergungsbetriebe registrierten rund 51 Millionen Übernachtungen. Die Flughäfen Portugals sind dementsprechend stark frequentiert, allen voran der Flughafen Humberto Delgado Lissabon, der von zahlreichen Fluglinien zu unterschiedlichsten Zeiten angeflogen wird. Mit ein Grund dafür, warum Portugal bei Touristen aktuell so beliebt ist, ist die angespannte sicherheitspolitische Lage in klassischen Urlaubsländern wie der Türkei oder Ägypten. Zudem hat sich das touristische Angebot Portugals in den letzten Jahren deutlich gewandelt. Inzwischen kommen dort nicht mehr nur Strandurlauber und Sonnenanbieter auf ihre Kosten, sondern auch für Städtereisende und Feinschmecker gibt es immer mehr Angebote - vor allem in der Hauptstadt Lissabon.

Fisch-Festival 2018

Unter dem Motto "Peixe em Lisboa" fand vom 5. April bis zum 15. April 2018 das jährliche Fisch-Festival in der portugiesischen Hauptstadt statt. Seit 2008 präsentieren dort internationale und portugiesische Köche Spezialitäten aus Meeresfrüchten und Fisch. Die Gäste können die kulinarischen Köstlichkeiten probieren, an Koch-Vorführungen teilnehmen oder sich im Rahmen eines Kochkurses selbst an typisch portugiesischen Gerichten versuchen.

Eurovision Song Contest Lisbon 2018

Im Mai 2018 heißt es wieder "12 Points go to…". Da Salvador Sobral, der Sieger des vorangegangenen Eurovision Song Contests in Kiew aus Portugal kam, findet der 63. Contest in diesem Jahr in der portugiesischen Hauptstadt Lissabon statt. Am 8. und 10. Mai werden die beiden Halbfinale ausgetragen, die Hauptshow findet am 12. Mai 2018 in der Altice Arena statt. Insgesamt 43 Sänger und Sängerinnen werden ihr Land mit einem Lied vertreten. Tickets gibt es unter anderem auf dieser portugiesischen Website.

Festival Med in Loulé 2018

Jedes Jahr im Frühsommer verwandelt sich die historische Altstadt von Loulé in ein Eldorado für Musiker. Im Zentrum der Stadt entsteht ein großes Festivalgelände, auf dem portugiesische und internationale Künstler ihre landestypische Musik präsentieren. International ist auch die Verpflegung: Was die angebotenen Speisen betrifft, können die Festivalbesucher quasi einmal um die Welt reisen. Das diesjährige Festival findet vom 28. Juni bis zum 30. Juni 2018 statt, Tickets gibt es auf der offiziellen Website des Festivals (englisch).