| 11:26 Uhr

Das sind die beliebtesten Hotels der Deutschen - Hier die TOP 3

FOTO: unsplash.com - Dan Gold
Ratgeber. Jedes Jahr verbringen Millionen von Bundesbürgern ihren Urlaub in Hotels und Ferienanlagen. Damit zählt die Tourismusbranche weltweit zu den größten Wirtschaftszweigen. Die gesamten Einnahmen aus dem Tourismus werden gemäß der World Tourism Organisation (UNWTO) mit insgesamt 1.159 Milliarden US-Dollar beziffert.

Deutschland als beliebtes Reiseland

Dabei stehen die Vereinigten Staaten an erster Stelle der Länder, die mit den höchsten Einnahmen durch in- und ausländische Touristen rechnen können. Den zweiten Platz nimmt Spanien ein und an dritter Stelle im internationalen Tourismus liegt Frankreich. Deutschland erzielte als Reiseland einen Gesamtumsatz von 42,1 Milliarden US-Dollar und belegt den siebten Platz der Statistik. Zum finanziellen Erfolg einheimischer Hoteliers tragen auch deutsche Urlauber bei, die ihre Ferien bevorzugt im eigenen Land verbringen. Wellnessurlaub an der Ostsee ist sowohl bei Alleinreisenden, Paaren und Familien mit Kindern beliebt. Zu den am meisten besuchten Urlaubsorten gehören die Reiseziele an der Kieler Bucht, der Timmendorfer Strand und weiter östlich die Insel Rügen. Dabei liegt die durchschnittliche Übernachtungsdauer bei drei Tagen.

Wellnessurlaub mit Spaziergängen und Wanderungen

Zum Wellnessurlaub gehören auch Spaziergänge und Wanderungen unter fachkundiger Leitung. Ausgebildete Wanderführer zeigen Kurgästen die Schlösser und Gutshäuser, für die die Insel bekannt ist. Die Insel Rügen hat sich inzwischen als beliebtestes Wellness-Reiseziel innerhalb Deutschlands etabliert. Das Fremdenverkehrsamt in Binz auf Rügen empfiehlt den Gästen, eines der in Strandnähe liegenden Hotels rechtzeitig zu reservieren. Es ist schon vorgekommen, dass kurzfristig buchende Gäste keine Unterkunft mehr fanden, weiß der Kurdirektor. Die Hotellerie auf Rügen überzeugt mit Qualität und Stil. Viele Herrenhäuser aus dem 19. Jahrhundert wurden aufwändig renoviert und bieten einen erstklassigen Service.

Das Erscheinungsbild an der Strandpromenade wird von Holz-, Glas- und Stahlfassaden dominiert. Natürlichen Materialien wird sowohl bei der Renovierung und bei Hotelneubauten der Vorzug gegeben. Für die Buchung können auch Hotelgutscheine genutzt werden. Diese werden beispielsweise von voucherwonderland.com angeboten und sind für zahlreiche Urlaubsgebiete erhältlich. Die Wohlfühlatmosphäre an der Ostsee ist garantiert und die meisten Hotels bieten ihren Gästen während der Aufenthalts kostenfrei Tee und Mineralwasser sowie Parkplätze für das eigene oder das Mietauto an. Der DSL-Anschluss für kostenfreie Internetnutzung ist ebenfalls meist im Pauschalangebot inbegriffen.

Österreich - traditionelles Urlaubsziel für Familien

Familien bevorzugen ein Reiseziel, das nicht weit entfernt liegt und in dem sie sich problemlos verständigen können. Deshalb zählt der Familienurlaub in Österreich seit langem zu den Favoriten deutscher Urlauber. Was machen österreichische Hotels anders als ihre deutschen oder schweizerischen "Kollegen"? Reiseveranstalter teilen mit, dass die kostenfreie Kinderbetreuung im Kinderclub ein wichtiges Entscheidungskriterium für die Urlaubsbuchung darstellt. Österreichische Hotels wissen genau, was Familien von ihrem Urlaub erwarten. Zahlreiche Ferien- und Clubanlagen bieten ein vielfältiges Sport- und Spielangebot speziell für die kleinen Urlauber an. Wenn die Kinder glücklich sind, können die Eltern ihre Ferien entspannt genießen.


Zu den von deutschen Urlaubern bevorzugten Hotels in Österreich zählen die Clubanlagen, die neben Unterhaltung und Sport auch gutes Essen und interessante Ausflugsmöglichkeiten anbieten. Exklusive Serviceleistungen sind dabei gern gesehen. Gäste, die nach Österreich fahren, zieht es meist in die Berge. Bei geführten Wanderungen, Ausflügen und Nordic-Walking Touren , Mountainbike- und Motorradtouren wird die österreichischen Alpenregion auf eigene Faust entdeckt. Das bevorzugte Urlaubsgebiet in Österreich ist seit jeder die Region Arlberg, die das größte zusammenhängende Skigebiet Österreichs bildet und eines der fünf wichtigsten Skigebiete der Welt ist.

Die Arlbergregion - vielseitiges Skigebiet mit Unterhaltungsangeboten

Mit insgesamt 305 Skiabfahrtskilometern sind die Wintersportorte zwischen St. Anton, St. Christoph, Zürs, Stuben und Lech bis nach Schröcken und Warth auf die Besucher vorbereitet. In der Arlberg-Region gibt es momentan mehr als 200 Kilometer Tiefschneeabfahrten, wobei 87 hochmoderne Lifte und Bahnen die Skifahrer zu ihrem Ziel bringen. Die Pisten eignen sich sowohl für Anfänger und Profis. Außerdem gilt die Arlbergregion als schneesicherste Region in den Alpen. Wer Abwechslung sucht, kann sich in verschiedenen Fun- und Themenparks amüsieren.

Bangkok - die "Stadt der Engel"

Bei Alleinreisenden steht die thailändische Hauptstadt Bangkok für Spaß und Unterhaltung in einer tropischen Umgebung. Die "Stadt der Engel" ist aber auch eine Millionenstadt mit vielen Problemen und besteht nicht nur aus schönen Fassaden. Auf die meisten deutschen Urlauber übt die Stadt dennoch eine große Faszination aus. Urlaub in Thailand gehört zu den am meisten gebuchten Fernstrecken. Das liegt auch an den günstigen Preisen. Hotels in Bangkok sind für Urlauber mit mittlerem Einkommen oder niedrigem Reisebudget durchaus bezahlbar. Bei der Buchung bei einem Reiseveranstalter, wie Voucherwonderland, finden Reisende oft günstige Angebote. Die Hotelauswahl ist vielfältig und beinhaltet von der günstigen Pension über Appartmentanlagen bis zum 5-Sterne-Luxushotel die ganze Bandbreite touristischer Leistungen.

Unterhaltung, Sehenswürdigkeiten und Shoppingmöglichkeiten

Neben den zahlreichen Sehenswürdigkeiten ist die fernöstliche Großstadt auch ein Paradies für Unterhaltungssuchende und Urlauber, die günstig shoppen möchten. Beim Spaziergang durch die Stadt entdecken Reisende die thailändische Baukunst beim Besuch des Grand Palace oder einem der vielen Tempelbauten. Die Garküchen verströmen einen unverwechselbaren Duft. Touristen sollten die typische Thai-Kost aus den kleinen Küchen dennoch mit Vorsicht genießen. Die scharf gewürzte thailändische Küche bekommt nicht jedem europäischen Magen. Mancher Tourist fand sich nach dem Genuss lokaler Spezialitäten in einem der privaten Krankenhäuser wieder. Der Abschluss einer privaten Reisekrankenversicherung ist jedem Thailand Urlauber zu empfehlen, denn der Versicherungsschutz deutscher Krankenkassen gilt in Fernost nicht. Private Krankenhäuser und Arztpraxen in Bangkok verfügen über einen hohen Standard und viele Ärzte sprechen englisch.