ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:07 Uhr

Erdbeeren und Spargel
„Der Dürrenhofer“ ist viel mehr als Spargel

Täglich frische Erdbeeren aus dem Spreewald bietet die Agrargenossenschaft Unterspreewald eG seit diesem Jahr an und sie gehen weg wie die berühmten warmen Semmeln. Nicht nur darüber freut sich Vorstand Uwe Schieban. Kreative Floristik ist ein weiteres neues Angebot, das sehr gut angenommen wird.
Täglich frische Erdbeeren aus dem Spreewald bietet die Agrargenossenschaft Unterspreewald eG seit diesem Jahr an und sie gehen weg wie die berühmten warmen Semmeln. Nicht nur darüber freut sich Vorstand Uwe Schieban. Kreative Floristik ist ein weiteres neues Angebot, das sehr gut angenommen wird. FOTO: PR
Die zarten weißen Stangen werden in Dürrenhofe schon seit mehr als 50 Jahren kultiviert. Jetzt gibt es auch frische Erdbeeren dazu.

Dürrenhofe. Seit 1965 wird auf den Feldern rund um den Betriebssitz der Agrargenossenschaft „Unterspreewald“ eG Spargel angebaut. Er wächst auf leichtem, sich gut erwärmendem Boden heran und zeichnet sich durch seine hervorragende Qualität und Frische aus. Täglich frisch gestochen  kommt er auf kurzem Weg in die Verarbeitung. Das wissen die Kunden zu schätzen. Sie genießen das delikate, knackige Gemüse frisch in der hofeigenen Küche zubereitet oder kaufen die schmackhaften Stangen im Hofladen sowie an den zahlreichen Verkaufsständen in der Region.

„In diesem Jahr haben wir in Folientunnel investiert und im März Erdbeeren gepflanzt. Jetzt sind sie reif“, sagt Uwe Schieban, Vorstand der Agrargenossenschaft „Unterspreewald“ eG. Wie beim Spargel legen die Dürrenhofer Landwirte auch bei den leckeren roten Früchten und allen weiteren Produkten großen Wert auf höchste Qualität und Frische. Dazu zählen Kartoffeln, Möhren, Tomaten, Salat und natürlich die Spreewaldgurken.

Die Marke „Der Dürrenhofer“ ist bei den Kunden in der Region gefragt, die Direktvermarktung spielt eine immer größere Rolle.  „Der Umsatz hat sich in den letzten Jahren verdreifacht“, zeigt Uwe Schieban die Tendenz auf.


Getreide, Fleisch und Milch

In Dürrenhofe arbeiten zurzeit 110 fest angestellte und rund 60 Saisonkräfte. Ein weiteres Standbein ist der Handel und Service von Landmaschinen- und Gartentechnik. „Hier legen wir besonderen Wert auf den Service, wie Kundenberatung, Installation der bei uns gekauften Geräte, regelmäßige Wartung und Reparaturen.“

Mit ihrer Fleischrindzucht und Milchproduktion, Anbau und Vermarktung aller Getreidesorten ist die Agrargenossenschaft breit aufgestellt. Aus Hafer und Lein entstehen in der Vetschauer Schälmühle Haferflocken und in den Ölmühlen der Region Leinöl als zertifizierte Spreewaldprodukte. Das Fleisch wird auch im Betrieb verarbeitet und in der hofeigenen Kantine zaubern die Köche daraus leckere Gerichte. Das hat sich herumgesprochen, immer mehr Gäste aus der Umgebung schätzen den abwechslungsreichen Mittagstisch. „Seit einigen Wochen posten wir den Speiseplan auf facebook, das kommt gut an“, hat Uwe Schieban festgestellt. Inzwischen sind dort alle weiteren aktuellen Infos des Unternehmens zu lesen. Zum Beispiel, dass jetzt auch zwei Floristinnen und eine Konditorin zum Team zählen. „Es passt gut in unser Konzept, dass jetzt Fachfrauen Sträuße binden und Blumenschmuck für Feiern oder Bufetts gestalten. Die Kuchen und Torten sowie das Catering bieten wir außerdem an.“

 Auf zur Landpartie

Seit mehr als 20 Jahren beteiligt sich die Agrargenossenschaft „Unterspreewald“ eG mit einem Hoffest an der „Brandenburger Landpartie“. In diesem Jahr ist sie Gastgeber der Eröffnungsveranstaltung des Landkreises Dahme-Spreewald am 9. Juni. Ab 10 Uhr präsentiert das Unternehmen seine vielfältige  Produktpalette bei Musik, Unterhaltung und Gaumenfreuden.


Agrargenossenschaft
„Unterspreewald“ eG

Lübbener Str. 7a; OT Dürrenhofe

15936 Märkische Heide

Tel.: 035472/661-0

www.duerrenhofer-spargel.de
www.der-duerrenhofer.de

 

Agrarhandel & Service GmbH

Tel.: 035472/661-43

info@agrarhandel-duerrenhofe.de

www.agrarhandel-duerrenhofe.de
facebook: Agrarhandel Dürrenhofe

Nach sechs Stunden im Dörrautomaten sind die Erdbeerscheiben fertig. Der verführerische Duft und das süße Aroma der Frucht bleiben erhalten und können die Saison über viele Monate verlängern. Die getrockneten Blätter eignen sich hervorragend für Tee.
Nach sechs Stunden im Dörrautomaten sind die Erdbeerscheiben fertig. Der verführerische Duft und das süße Aroma der Frucht bleiben erhalten und können die Saison über viele Monate verlängern. Die getrockneten Blätter eignen sich hervorragend für Tee. FOTO: Daniela Kuehn
Aus der frischen Frucht wird mithilfe eines Dörrautomaten ein leckerer Snack oder eine vitaminreiche Zutat für ein Müsli. Die getrockneten Erdbeerblätter eignen sich hervorragend für Tee.
Aus der frischen Frucht wird mithilfe eines Dörrautomaten ein leckerer Snack oder eine vitaminreiche Zutat für ein Müsli. Die getrockneten Erdbeerblätter eignen sich hervorragend für Tee. FOTO: Daniela Kuehn
Frisch geerntet kommt der Dürrenhofer Qualitätsspargel sofort in die Verarbeitung, wo flinke Hände die Stangen fix sortieren und dann in die Kisten für den Verkauf packen.
Frisch geerntet kommt der Dürrenhofer Qualitätsspargel sofort in die Verarbeitung, wo flinke Hände die Stangen fix sortieren und dann in die Kisten für den Verkauf packen. FOTO: Hügli Nahrungsmittel GmbH
Erdbeer und Spargel - Lausitzer Lieblingsrezepte
Erdbeer und Spargel - Lausitzer Lieblingsrezepte FOTO: LR
Lausitzer Lieblingsrezepte Kopf 325 30
Lausitzer Lieblingsrezepte Kopf 325 30 FOTO: LR
Frisch geerntet kommt der Dürrenhofer Qualitätsspargel sofort in die Verarbeitung, wo flinke Hände die Stangen fix sortieren und dann in die Kisten für den Verkauf packen. Foto: Keilbach
Frisch geerntet kommt der Dürrenhofer Qualitätsspargel sofort in die Verarbeitung, wo flinke Hände die Stangen fix sortieren und dann in die Kisten für den Verkauf packen. Foto: Keilbach FOTO: Birgit Keilbach
Täglich frische Erdbeeren aus dem Spreewald bietet die Agrar-genossenschaft Unterspreewald seit diesem Jahr an und sie ge-hen weg wie die berühmten warmen Semmeln. Nicht nur dar-über freut sich Vorstand Uwe Schieban. Kreative Floristik ist ein weiteres neues Angebot, das sehr gut angenommen wird. Foto: Keilbach
Täglich frische Erdbeeren aus dem Spreewald bietet die Agrar-genossenschaft Unterspreewald seit diesem Jahr an und sie ge-hen weg wie die berühmten warmen Semmeln. Nicht nur dar-über freut sich Vorstand Uwe Schieban. Kreative Floristik ist ein weiteres neues Angebot, das sehr gut angenommen wird. Foto: Keilbach FOTO: Birgit Keilbach