| 13:43 Uhr

Ernährungstipp
Bei Bluthochdruck lieber selbst gemachte Pizza essen

Besser selber machen: Denn eine herkömmliche Tiefkühlpizza enthält bis zu fünf Gramm Salz. Foto: Tim Brakemeier/dpa
Besser selber machen: Denn eine herkömmliche Tiefkühlpizza enthält bis zu fünf Gramm Salz. Foto: Tim Brakemeier/dpa FOTO: Tim Brakemeier
Baierbrunn. Nach einem stressigen Arbeitstag soll schnell ein Essen auf den Tisch - da ist Tiefkühlpizza verlockend. Aber: Sie enthält häufig mehr als fünf Gramm Salz. dpa

Wer zum Beispiel wegen Bluthochdrucks seinen Salzkonsum besonders im Blick behalten muss, kann auf eine Halb-Halb-Variante umsteigen, empfiehlt der „Diabetes Ratgeber“ (Ausgabe 12/2017): den Teig fertig kaufen, dann aber mit frischen Zutaten belegen.

So entscheidet man selbst, wie viel Salz der Belag enthält. Sparen lässt sich etwa durch eine geschickte Auswahl des Käses: Mozzarella ist deutlich salzärmer als Edamer. Gemüse enthält viel weniger Salz als Salami oder Schinken.