ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:18 Uhr

Weihnachten und Wellness
Möglichkeiten für einen ausgeglichenen Dezember

FOTO: Pixabay.com / rhythmuswege
Weihnachten und Wellness ist für viele nur ein Wunschtraum, obwohl sich der Großteil der Menschen eine Zeit der Harmonie und Stille wünscht. Mehr Zeit mit Familie und Freunden ist aber für viele auch mit Hektik und Stress verbunden. In kurzer Zeit stehen mehrere Termine an, es müssen Vorbereitungen getroffen und Weihnachtsgeschenke gekauft werden. Einige haben bereits bei den Gedanken daran einen erhöhten Puls. Es geht aber auch anders, Wellness und Erholung können an Weihnachten Einzug halten. Wir geben Tipps für einen ausgeglichenen Dezember.

Wer sich dem Stress rund um die Familienbesuche und Geschenkeauswahl entziehen möchte, kann sich mit einem Kurzurlaub behelfen. In einer entspannten Umgebung vor, nach oder sogar während der Weihnachtsfeiertage lässt sich der Stress mit einer gehörigen Portion Wellness aushalten. Die Wellness Kurzreisen müssen auch gar nicht teuer sein, um ihren Zweck zu erfüllen.

Wellnessurlaub zur Weihnachtszeit

Mitunter lassen sich auch in der Vorweihnachtszeit noch Wellness Deals finden, die mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis aufwarten. Wenn Sie selbst die Entspanntheit in Person sind und solch eine Flucht nicht benötigen, eignet sich ein Wellnessurlaub auch ideal als Weihnachtsgeschenk. Bei der Auswahl sollten Sie jedoch einige Punkte beachten:

  • Alter
  • Gesundheitszustand
  • Ernährung
  • Klima
  • Zusatzkosten

Ein Wellnesswochenende sollte zu einem gewissen Grad auf den Nutzer abgestimmt sein. Achten Sie daher auf das Alter und den Gesundheitszustand, wenn Sie einen Wellnesstrip verschenken. Da Sport auch zu den Angeboten von Wellnesseinrichtungen zählt, vermeiden Sie ungeliebte sportliche Aktivitäten. Für jüngere und fittere Menschen ist dies aber vielleicht auch in der Weihnachtszeit genau das Richtige, um die zusätzlichen Pfunde loszuwerden. Durchschnittlich nimmt nämlich jeder Deutsche in der Weihnachtszeit fast 400 Gramm zu.

Daher ist auch bei der Wahl des Wellnesstrips auch die Ernährung zu beachten. Haben Sie oder der Beschenkte eine bestimmte Vorliebe oder einen bestimmten Ernährungsstil, müssen Sie dies natürlich auch bei der Buchung beachten. Viele Wellnesshotels bieten vegetarisches oder veganes Essen in reichhaltiger Abwechslung an, aber eben nicht alle.

Weiterhin ist es wichtig, das Klima den Reisenden anzupassen. In einem maritimen Klima fühlen sich viele wohl. Auch im waldreichen Mittelgebirge können sowohl ältere als auch stressgeplagte Menschen sehr gut ausspannen. Bei Zielorten jenseits der 1.000 Meter wird die Luft jedoch bereits etwas dünn. Vor allem ältere Menschen bekommen hier Probleme, wenn sie die Fahrt in die Berge nicht gewohnt sind.

In einem Wellnesshotel können Sie sich auch zu Weihnachten allein verwöhnen lassen. Wer Weihnachten ohne Partner oder Familie verbringt, kann hier auch ganz einfach neue Leute kennenlernen und in entspannter Atmosphäre Massagen, Saunagänge und gutes Essen genießen. Es muss allerdings nicht gleich eine Wellnessreise sein, um die Weihnachtszeit entspannt zu verbringen.

Wellnessfaktor zu Hause erhöhen

Für einen schönen Wellnessfaktor können Sie auch zu Hause sorgen. Sind die Besucher weg bzw. haben Sie die Familienbesuche bereits hinter sich, können Sie mit einem erholsamen Schaumbad bei entspannter Musik allen Stress von sich waschen lassen. Mit ein paar zusätzlichen Kerzen, die ohnehin zur Weihnachtszeit angeschafft wurden, lässt sich die Atmosphäre verschönern. Dazu ein Gläschen des Lieblingsgetränks und nichts kann Ihnen noch etwas anhaben.

Wer es etwas sportlicher mag, der kann sich natürlich auch an Weihnachten seine Zeit im Fitnessstudio gönnen. Die zusätzlichen Kalorien durch das Festmahl schmelzen dadurch dahin wie der Schnee in der Sonne. Es geht allerdings auch noch etwas familiärer. Für etwas mehr Entspannung und Wellness an Weihnachten sorgt dabei eine Aufteilung der Aufgaben. Wer den Baum schmückt, sich um die Deko-Trends für Weihnachten kümmert und wer für die Zubereitung des Essens sorgt, sollte gerecht verteilt sein, damit alle die Weihnachtszeit genießen können.

Nutzen Sie die Zeit mit der Familie zu einem gemeinsamen Weihnachtsspaziergang oder einer Schlittenfahrt mit den Kindern. Ein Besuch auf der Eislaufbahn ist ebenfalls gerne gesehen. Das hilft nicht nur der Gesundheit, sondern sorgt auch für schöne Erinnerungen mit der Familie.

So haben Sie die Möglichkeit, auch mal die ein oder andere Einladung von Freunden oder Familienmitgliedern auszuschlagen, damit Sie sich nicht zu viele Termine in den eng gesteckten Weihnachtskalender eintragen müssen. Verschieben Sie die Feier mit Freunden lieber auf Silvester, um Weihnachten nicht zu sehr in Stress und Verpflichtungen zu verfallen.