ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:28 Uhr

Haartrends
Typveränderungen können zu neuer Lebensfreude beitragen

FOTO: pixabay.com//kaleido-dp
Beginnt ein neuer Lebensabschnitt, beispielsweise nach einer Trennung, haben viele Menschen das Bedürfnis, dies durch eine Typveränderung sichtbar zu machen und sich so von altem Ballast zu befreien. Das Klischee, dass sich vor allem Frauen dann eine neue Frisur machen lassen, trifft tatsächlich oft zu. Doch wie gelingt die Typveränderung?

Zuerst sei gesagt: Eine neue Frisur sollte gut bedacht sein, wer eine Impulsentscheidung trifft, bereut diese später womöglich. Kurzhaarfrisuren für Damen sind aktuell wieder total angesagt, doch sie stehen längst nicht jeder. Deshalb sollte man sich von einem guten Stylisten beraten lassen und herausfinden, welche Länge zum Gesicht passt. Ein guter Frisör schneidet nicht nur die Haare, sondern gibt auch Tipps, wie man die neue Frisur am besten stylt. Schließlich bleibt man auch mit kurzen Haaren nicht vom sogenannten Frizz-Effekt verschont. Dass die Feuchtigkeit die Haare kraus macht, lässt sich durch einen Haartrockner mit Ionentechnik vermeiden. Auch beim Make-up verhelfen einfache Tricks zu einer Typveränderung und mehr Selbstbewusstsein. Mit farbigem Lidschatten oder Rouge lässt sich im Handumdrehen ein neuer Look zaubern. Wer ein dezentes Augen-Make-up bevorzugt, kann farbliche Akzente mit Lippenstift setzen. Die Farbe sollte frau von Anlass und Kleidung abhängig machen. Während roter Lippenstift sehr auffällig ist und eher zum Ausgehen aufgetragen werden sollte, eignen sich sanfte Beeren-Töne auch für den Arbeitsalltag. Auch ein neues Outfit ist eine gute Möglichkeit, sich wieder in seinem Körper wohlzufühlen und sich selbst Bereitschaft für etwas Neues zu signalisieren. Aus dem Zusammenstellen kann man einen schönen Tag mit Freundinnen machen, denn was hilft mehr, als gemeinsam zu lachen? Man startet beispielsweise mit einem Sektfrühstück, bevor man in den Läden anprobiert, was einem gefällt. Hier sollte man wirklich etwas wagen, denn die Basics hat man eh schon im Kleiderschrank hängen. Ein schickes Kleid oder ein eleganter Hosenanzug machen Lust auf neue Unternehmungen. Und genau darum geht es bei einer Typveränderung. Man soll sich selbst treu bleiben, doch die neue Frisur oder das neue Cocktailkleid verhelfen zu einer positiven Lebenseinstellung. Schließlich ist die Freude auf neue Erlebnisse das Gefühl, das einem am meisten antreibt, einen alten Lebensabschnitt hinter sich zu lassen.