Bildergalerie Späte Schönheiten entzünden Herbst-Feuerwerk im Garten

Im insektenfreundlichen Garten von Christa und Bernd Schönefeld in Cahnsdorf fühlt sich auch die Blaue Holzbiene wohl. Die wärmeliebende große Wildbiene ist hummelgroß und wandert allmählich aus dem Süden Deutschlands immer weiter nach Norden.
Im insektenfreundlichen Garten von Christa und Bernd Schönefeld in Cahnsdorf fühlt sich auch die Blaue Holzbiene wohl. Die wärmeliebende große Wildbiene ist hummelgroß und wandert allmählich aus dem Süden Deutschlands immer weiter nach Norden.
© Foto: Birgit Keilbach
Die Blaue Hechtrose setzt mit ihrem bläulich-purpur schimmernden Laub in einer Gehölzreihe Akzente. Im Herbst und Winter bilden die Früchte der Wildrose einen schönen Farbkontrast.
Die Blaue Hechtrose setzt mit ihrem bläulich-purpur schimmernden Laub in einer Gehölzreihe Akzente. Im Herbst und Winter bilden die Früchte der Wildrose einen schönen Farbkontrast.
© Foto: Birgit Keilbach
Blütenmeer und Insektenparadies bis in den Herbst: Herbstannemonen, Gelenkblumen, Patagonisches Eisenkraut und Sonnenhut.
Blütenmeer und Insektenparadies bis in den Herbst: Herbstannemonen, Gelenkblumen, Patagonisches Eisenkraut und Sonnenhut.
© Foto: Birgit Keilbach
Farbakzente setzen im Herbst auch Gehölze. Der Zwergspindelstrauch entfaltet dann seine volle Schönheit mit kräftig leuchtendem, roten Laub.
Farbakzente setzen im Herbst auch Gehölze. Der Zwergspindelstrauch entfaltet dann seine volle Schönheit mit kräftig leuchtendem, roten Laub.
© Foto: Birgit Keilbach
An der Nordseite des Hauses hat sich bei Familie Schönefeld in Cahnsdorf in zehn Jahren eine prächtige Tellerhortensie entwickelt. Mit ihren rosa Scheinblütenblättern lockt sie die Insekten an, die dann im Inneren die eigentliche Blüte als Nahrungsquelle finden. Auch nach dem Verblühen sind die Samenstände noch bis in den Winter hinein sehr attraktiv.
An der Nordseite des Hauses hat sich bei Familie Schönefeld in Cahnsdorf in zehn Jahren eine prächtige Tellerhortensie entwickelt. Mit ihren rosa Scheinblütenblättern lockt sie die Insekten an, die dann im Inneren die eigentliche Blüte als Nahrungsquelle finden. Auch nach dem Verblühen sind die Samenstände noch bis in den Winter hinein sehr attraktiv.
© Foto: Birgit Keilbach
Ihre lang anhaltende Blütenpracht entfalten die Dahlien im Spätsommer und bilden einen schönen Kontrast zu den Sonnenblumen.
Ihre lang anhaltende Blütenpracht entfalten die Dahlien im Spätsommer und bilden einen schönen Kontrast zu den Sonnenblumen.
© Foto: Birgit Keilbach
Dekorative Dahlien haben die größten Blüten in zahlreichen Farbvarianten.
Dekorative Dahlien haben die größten Blüten in zahlreichen Farbvarianten.
© Foto: Birgit Keilbach

© Foto: Birgit Keilbach

© Foto: Birgit Keilbach
Die Fetthenne kommt mit Trockenheit gut zerecht und sieht während des ganzen Jahres dekorativ aus. Im Herbst locken die Blüten viele Insekten an.
Die Fetthenne kommt mit Trockenheit gut zerecht und sieht während des ganzen Jahres dekorativ aus. Im Herbst locken die Blüten viele Insekten an.
© Foto: Birgit Keilbach
Farbenfroher Blütenschmuck und ein Insektenparadies sind ab dem Spätsommer die Herbstastern, die es in verschiedenen Farbtönen gibt.
Farbenfroher Blütenschmuck und ein Insektenparadies sind ab dem Spätsommer die Herbstastern, die es in verschiedenen Farbtönen gibt.
© Foto: Birgit Keilbach
Ein herbstliches, harmonisches Farbenspiel bieten die großblütigen Dahlien mit den bald rosafarbenen Blüten der Fetthenne.
Ein herbstliches, harmonisches Farbenspiel bieten die großblütigen Dahlien mit den bald rosafarbenen Blüten der Fetthenne.
© Foto: Birgit Keilbach
Balldahlie, Blüte
Balldahlie, Blüte
© Foto: Birgit Keilbach
Die Blütenstände der Tellerhortensie werden als Schirmrispen bezeichnet. Leuchtende Scheinblütenblätter umgeben die eigentlichen fruchtbaren Blüten mit den Staubgefäßen.
Die Blütenstände der Tellerhortensie werden als Schirmrispen bezeichnet. Leuchtende Scheinblütenblätter umgeben die eigentlichen fruchtbaren Blüten mit den Staubgefäßen.
© Foto: Birgit Keilbach
Bilder-Galerie / 29. August 2019, 10:54 Uhr
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer journalistischen Digitalangebote. Dies beinhaltet Faktoren zur Benutzerfreundlichkeit, die Personalisierung von Inhalten, das Ausspielen von Werbung und die Analyse von Zugriffen. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Infos, auch zur Deaktivierung von Cookies, lesen Sie in unseren Datenschutzhinweisen.