ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 10:09 Uhr

Freizeit
Trainer sein leicht gemacht: Mit der Fußballtrainer App

FOTO: pxhere.com / rawpixel.com
Fußball morgens, mittags, abends und am besten jeden Tag die Woche. Und das mit so viel Leidenschaft, selbst Fußballtrainer zu werden. Erkennen Sie sich? Doch als Trainer hat man viele herausfordernde Aufgaben innerhalb des Vereins und seiner Mannschaft zu bewältigen.

Ein echter Helfer ist dafür eine Fußballtrainer App !
Fußball ist eine der mitreißendsten Sportarten überhaupt! Im Fußball steckt so viel Leidenschaft, Feuer und Ehrgeiz wie kaum in einer anderen Sportart. Aber auch Leistungsdruck und harte Arbeit steht hinter jeder erfolgreichen Mannschaft. Und natürlich der Trainer! Der Fußballtrainer ist die Person, die die Mannschaft nicht nur unterstützt, hart trainiert und motiviert, sondern das Team vor allem zusammenhält. Im Profibereich verdienen Coaches eine gute Summe Geld jährlich und kümmern sich hauptberuflich darum, Bestleistungen aus ihren Spielern herauszuholen, um jeden Titel zu holen. Doch wenn man sich im Amateurbereich befindet, bekommen die meisten Trainer keinen Cent für ihre Arbeit und machen dies auch noch neben ihrem 40 Stunden Job. Und zwar aus purer Überzeugung und Leidenschaft! Kein Wunder also, wenn einem da manchmal der Geduldsfaden reißt, wenn einige Spieler wieder einmal unabgemeldet das Training verpassen, der Platz zum trainieren plötzlich doch nicht frei ist oder ein paar vergessen haben, ihre Beiträge zu zahlen!

Manager, Kummerkasten oder Motivator?

Wäre es deshalb nicht einfach nur fair, dem Trainer das Leben so einfach wie möglich zu machen? Wäre es! Und zwar mit einer Fußballtrainer App, wie die von SportMember, die all die Aufgaben des Trainers erleichtert und vieles für ihn sogar automatisch übernimmt. Jeder der Mitglied in einem Verein ist, Vereinsvorstand oder selbst Trainer ist weiß, wie viel Arbeit wirklich hinter dem Trainer-Job steckt und in welche Rollen er gleichzeitig schlüpfen muss. Zuerst einmal sollte er ein echtes Organisationstalent sein!

Er muss Trainings zeitlich festlegen, koordinieren und planen, welche Spieler zum Training kommen können und welche nicht. Dasselbe gilt natürlich für Spiele. Bei Auswärtsspielen muss er zusätzlich managen, dass alle Jungs und Mädels zum anderen Trainingsgelände kommen, dass genug Ressourcen vorhanden sind und so weiter. Auch die Beiträge der Mitglieder liegen oft ein Stück weit in seiner Verantwortung - Wer hat seinen Monatsbeitrag bereits gezahlt, wer muss weniger zahlen oder wer pausiert dieses Monat, weil er oder sie vielleicht im Urlaub ist. Mit einer Fußballtrainer App können Coaches sich genau um diese Dinge ganz übersichtlich und einfach online kümmern. Im gemeinsamen Kalender kann der Trainer alle Aktivitäten mit Teilnahme-Statistik planen, sieht wer im Urlaub ist und was die nächsten Wochen auf dem Plan steht. Spieler können zu Trainings und Spielen zu- oder absagen und Ressourcen können einfach verwaltet werden. Und auch Mitgliedsbeiträge sind ab sofort kein Problem mehr! Sowohl der Trainer, als auch der Kassenwart sparen sich jede Menge Zeit und Arbeit. Und die Mitgliederliste über Beitragszahlungen gibt einen schnellen Überblick, wer wieviel bezahlt hat.

Motivation ist die halbe Miete

Eine weitere wichtige Rolle eines Fußballtrainers ist seine Spieler zu motivieren und ein offenes Ohr für sie zu haben. Besonders wenn die Jungs oder Mädchen noch jünger sind, ist es wichtig, ein motivierendes Training zu gestalten, damit alle Spieler gerne zum Training erscheinen. Natürlich ist das aber auch in älteren Jahrgängen das Erfolgsrezept, um seine Mannschaft zu pushen (pushen vielleicht etwas zu denglisch). Mit einem Aufstellungstool können Trainer beispielsweise in der Fußballtrainer App schon vorab die Aufstellung planen und mit den Spielern teilen, damit jeder weiß, was er zu tun hat. Klarheit und Transparenz ist für Fußballspieler jeden Alters sehr wichtig. Und auch gehört und verstanden zu werden spielt eine große Rolle. In der Fußballtrainer App haben Mitglieder die Möglichkeit bei Umfragen abzustimmen oder ihre Meinung im Forum zu teilen. Alles wird vom Trainer aus gesteuert, sodass er jederzeit den Überblick über alles hat.

Weniger Arbeit & mehr Zeit

Seine gewohnten Methoden der Planung, des Trainings und der Kommunikation zu verändern ist natürlich nicht ganz einfach. Da Trainer sowieso schon viel zu tun haben, kann eine Umstellung auf eine neue App zunächst zeitaufwendig aussehen. Wenn man sich aber ansieht, wie viel Zeit, Energie und Arbeit sie für so viele Aufgaben investieren, merkt man schnell, dass eine Fußballtrainer App genau das Richtige ist. Trainer haben alle Funktionen, die sie benötigen in einer einzigen App. Sie können Trainings und Spiele planen und steuern, mit ihren Spielern kommunizieren und sich mit den Eltern einfach austauschen. Fußballtrainer müssen sich nicht mehr darum kümmern, wer zum Training auftaucht oder wer teilnehmen darf, weil er schon seine Beiträge gezahlt hat. Gerade bei den ganz jungen Spielern ist es die optimale Lösung, alles über die Eltern zu besprechen, den Spieler aber trotzdem mit allen Daten in seiner App zu haben.

All das macht das Leben eines jeden Trainers deutlich einfacher. Und nicht nur seins. Denn auch seine Spieler können sich endlich wieder auf das Wesentliche konzentrieren und sind mit der App immer über alle Neuigkeiten direkt informiert. Eltern haben weniger Stress bei der Freizeitplanung ihrer Kinder und können Aufgaben wie Fahrten zu organisieren unkompliziert über die App managen. Das Ergebnis sind reibungslose Kommunikation und unkomplizierte Organisation für alle Vereinsmitglieder und Trainer. Alle werden dadurch entspannter, sparen Zeit und Nerven und können wieder voll und ganz alles auf dem Platz geben!