| 15:02 Uhr

Tipps für einen rundum gelungenen Kindergeburtstag

FOTO: http://www.horror-shop.com/
Ratgeber. Kindergeburtstage machen Spaß - und zwar in erster Linie dem Geburtstagskind und seinen Gästen! Für Eltern, die eine Kinderparty organisieren und ausrichten, bedeutet diese nicht selten Stress: Passende Einladungen wollen besorgt oder selbst gebastelt werden, es geht darum, geeignete Spiele für das Kinderfest auszuwählen und vorzubereiten und auch für das leibliche Wohl der kleinen Gäste will gesorgt sein.

Die richtige Planung macht das Kindergeburtstag-Ausrichten jedoch auch für die Großen entspannter. Mit einer durchdachten Organisation im Vorfeld, Rezepten und Spielen, die bei Kindern gut ankommen sowie Ideen für eine gelungene Mottoparty kann der nächste Kindergeburtstag kommen!

Einen Kindergeburtstag entspannt planen

Es gibt Eltern, die eine Kindergeburtstagsparty gelassener meistern als andere. Das mag zum einen eine Charakterfrage sein, sicher jedoch ist es eine Frage einer durchdachten Organisation, die den Kindergeburtstag für die kleinen Gäste zu einem rundum gelungenen Ereignis macht.

Klären Sie zunächst die Rahmenbedingungen: Möchten Sie zuhause oder auswärts feiern? Soll die Party im Freien stattfinden oder wird drinnen gefeiert? Wie viele Gäste werden eingeladen? Soll der Kindergeburtstag unter einem bestimmten Motto stehen - und wenn ja, wie lässt sich dieses inhaltlich umsetzen? Ältere Kinder beteiligen sich häufig auch gerne an den Vorbereitungen und helfen beim Basteln von Einladungskarten und Gastgeschenken, beim Schmücken oder Kuchen backen.

Kindergeburtstag als Mottoparty feiern

Mottopartys, also Kindergeburtstage, die unter einem bestimmten Thema stehen, sind bei Kindern besonders beliebt. Ob Piraten- oder Prinzessinnengeburtstag, Märchen-, Zirkus- oder Tierparty: Am gewählten Motto kann sich sowohl die Gestaltung der Einladungen als auch die der Deko, die Auswahl der Rezepte sowie die der während des Kindergeburtstags gespielten Spiele oder Aktivitäten orientieren. Komplette Mottoparty-Sets enthalten neben Einladungskarten und passendem Pappgeschirr häufig auch Deko-Elemente oder kleine Geschenke für die Gäste sowie Anregungen für die kindgerechte Gestaltung der Party.

Für noch mehr Stimmung sorgt eine zum Motto passende Kostümierung , die sowohl für das Geburtstagskind, als auch fü r die Gäste gilt. Karnevalskostüme für Kinder bieten sich hier als einfachste Möglichkeit an, ein bestimmtes Thema auch textil umzusetzen. Kreative Eltern, die Spaß am Selbermachen haben, können passende Kostüme natürlich auch in Eigenregie zusammenstellen.

Tipps zum Kindergeburtstag-Organisieren

Etwa drei Wochen vor der Feier sollten Sie klären, welche Spiele gespielt werden, was es zu essen gibt und welche Deko, Preise oder kleinen Gastgeschenke Sie für die Party benötigen.

Soll auswärts gefeiert werden, buchen Sie den Ort der Veranstaltung rechtzeitig, z.B. eignen sich die Räume des Heidemuseums für eine tolle Ritterparty. Wer draußen feiern möchte, sollte auch Spielalternativen für drinnen parat haben, falls das Wetter nicht mitspielt.

Erstellen Sie zusammen mit Ihrem Kind eine Gästeliste. Wer den Überblick nicht verlieren möchte, setzt eine Obergrenze von maximal 15 Kindern.

Die Einladungen sollten spätestens zwei Wochen vor der Feier verteilt werden - findet der Kindergeburtstag am Wochenende statt, besser noch früher.

Beginnen Sie eine Woche vor der Feier, den "Ort des Geschehens" partysicher zu machen. Jetzt ist auch noch genug Zeit, Deko-, Spiel- und Bastelmaterial, Snacks und Getränke sowie eventuell benötigte Rezeptzutaten für Kuchen & Co. zu besorgen.

Am Tag vor dem Kindergeburtstag können Sie bereits den Raum, in dem gefeiert wird, schmücken, den Geburtstagskuchen backen, den Geburtstagstisch, Spiele und Gastgeschenke vorbereiten und Kamera oder Handy laden, um Fotos von der Feier machen zu können (ggf. für ausreichend Speicherplatz sorgen).