ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:28 Uhr

Tipps bei einem finanziellen Engpass
Einen finanziellen Engpass kurzfristig überbrücken

FOTO: pixabay.com
Ein finanzieller Engpass kann aus vielen verschiedenen Gründen auftreten. Nicht immer ist er selbst verschuldet, trotzdem gilt es ihn so gut wie möglich zu meistern. Wenn auf dem Sparkonto nicht genug Geld ist oder das Ersparte in Festgeld, Fonds oder eine Altersvorsorge investiert wurde, bleibt nur noch ein Kredit übrig. Allerdings gibt es viele verschiedene Kredite, mit denen kurzfristig für Liquidität gesorgt werden kann. Da ist es gar nicht so einfach, die passende Variante zu finden. Mit diesem Artikel bringen wir Licht ins Dunkle und zeigen Verbrauchern, wie sie sich am besten kurzfristig Geld beschaffen können.

Der Dispokredit ist nur eine Notlösung

Die meisten Menschen werden nach der Einleitung vermutlich erst einmal an den Dispokredit gedacht haben. Dieser ist zwar bequem, dafür ist er aber mit sehr hohen Kosten verbunden. Aus diesem Grund ist die Nutzung nur in Ausnahmefällen ratsam, wenn es sich lediglich um einen Engpass von wenigen Tagen handelt. Sollte der nächste Geldeingang zur Tilgung nicht ausreichen, ist die Suche nach einer Alternative ratsam. Denn teurer als ein Dispo kann ein Kredit kaum werden.

Mit einem Ratenkredit finanzielle Freiheit bekommen

Ein Ratenkredit ist nicht ganz so flexibel, wie ein Dispokredit. Trotzdem ist er oft die bessere und vor allem günstigere Alternative. Die Zinsen sind deutlich niedriger. Außerdem ist es oft eine Utopie, den Dispokredit vollständig vom nächsten Gehalt zu tilgen. Vielleicht reicht es zunächst, um das Konto erst einmal wieder auf Null oder ins Plus zu bringen. Doch im Laufe des Monats wird es vermutlich dazu kommen, dass der Dispo wieder genutzt werden muss. Ein Ratenkredit schützt davor, da die vereinbarte Rate nur einmal im Monat abgebucht wird. Außerdem kann sie relativ frei festgelegt werden. So lässt sie sich sehr gut an die eigenen Finanzen anpassen. Selbst wenn der Zeitdruck groß ist, kann ein Ratenkredit die passende Lösung sein. So können beispielsweise die Sofortkredite von MoneyArcher.com genutzt werden, um die Auszahlung des Ratenkredits schnell auf dem Konto zu haben. Auszahlungen innerhalb weniger Tage oder sogar Stunden sind dabei die Regel, wenn der Schufa Score des Kreditnehmers in Ordnung ist und alle Unterlagen vollständig sind.

Eine Kreditkarte schafft Spielraum

Mit einer Kreditkarte können sich die Nutzer einen gewissen finanziellen Spielraum verschaffen. Abhängig von der Art der Kreditkarte haben sie sogar die Möglichkeit, einen Teil des Kreditrahmens auf das Girokonto zu überweisen. Diese Summe wird zumindest bei einer Revolving Card nicht zwingend direkt mit der nächsten Kreditkartenabrechnung abgebucht. Der Nutzer kann die Höhe der Zahlung in einem gewissen Rahmen selbst festlegen. Er kann die Höhe also stets anpassen, um nicht einen zu großen Teil seines Monatseinkommens für die Tilgung aufzuwenden. Die Zinsen sind hier ähnlich, wie bei einem Dispokredit. Deshalb ist auch die Aufnahme eines Kredits über die Kreditkarte nur in wenigen Fällen sinnvoll.