| 02:48 Uhr

Wirtschafts- wissenschaftler sind derzeit gefragt

Stuttgart. Vor allem Wirtschaftswissenschaftler werden derzeit gesucht: Erstmals seit 2011 gehören sie zu den am häufigsten gesuchten Fachkräften in Deutschland. Fast jedes fünfte Stellenangebot (4,5 Prozent) richtet sich an sie. dpa/cm

Das geht aus dem Dekra-Arbeitsmarktreport 2017 hervor. Stark gefragt sind außerdem Gesundheits- und Krankenpfleger (3,4 Prozent) sowie Software-Entwickler und Programmierer (3,3 Prozent). Ganz neu unter den Top-Ten-Berufen sind Kraftfahrzeugmechatroniker (Platz 8). Sie lagen bei der Auswertung von 2016 noch auf dem 22. Rang.

Am stabilsten ist die Entwicklung des Bedarfs in den IT-Berufen. Bezogen auf das Berufsfeld Entwicklung, richtet sich fast jedes zweite Stellenangebot (48 Prozent) an IT-Fachkräfte. Auf die Gesamtstichprobe bezogen, machen IT-Berufe erstmals einen Anteil über zehn Prozent aus (10,5 Prozent).

Für den Arbeitsmarkt-Report wurden vom 20. bis 26. Februar knapp 14 000 Stellenanzeigen aus verschiedenen Quellen ausgewertet.