| 02:44 Uhr

Motivation gelingt mit klaren Anweisungen und Anerkennung

Hamburg. Was muss ich genau tun? Und bekomme ich Anerkennung für meine Arbeit? Eine motivierende Ansprache für Mitarbeiter oder Kollegen sollte diese drei Fragen beantworten, schreibt der Experte und Buchautor Daniel McGinn in der Zeitschrift "Harvard Business Manager" (Ausgabe September/2017). Sie sollte also eine Richtung vorgeben, Wertschätzung bekunden und Sinn stiften. dpa/cm

Welches der drei Elemente am wichtigsten ist, hängt immer von der Situation und dem Publikum ab: Erfahrene Mitarbeiter brauchen vielleicht keine detaillierten Arbeitsanweisungen mehr - dafür ist hier das Sinnstiften wichtiger, um die Motivation zu steigern. Sind die Mitarbeiter ohnehin vom Sinn ihrer Jobs überzeugt, muss dieses Element dagegen keine ganz so große Rolle spielen.