| 02:47 Uhr

Kammern und Jobbörsen helfen Schülern bei der Praktikumsuche

Nürnberg. Wollen Schüler zur Berufsorientierung ein Praktikum machen, sind die Industrie- und Handelskammern sowie die Handwerkskammern in der jeweiligen Region ein guter Ansprechpartner. Diese können gerade Jugendlichen helfen, die in einen bestimmten Beruf hineinschnuppern möchten, aber nicht wissen, welches Unternehmen in der Nähe so etwas anbietet. dpa/cm

Das berichtet das Berufswahlmagazin "Planet Beruf" der Bundesarbeitsagentur.

Hilfreich ist auch ein Blick auf www.jobboerse.arbeitsagentur.de im Netz. Dort wählt man im Menü bei "Sie suchen" "Praktikum/Trainee" aus. Möglicherweise sind dort Praktikumsstellen in der Nähe dabei.