| 02:49 Uhr

Einlagen müssen zum Arbeitsschuh passen

Heidelberg. Arbeits- oder Schutzschuhe sind in vielen Jobs Pflicht. Berufstätige dürfen diese allerdings nicht beliebig mit Einlagen kombinieren, warnt die Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie. dpa/cm

Ob es sich um orthopädische oder andere Einlegesohlen handelt, zum Beispiel für mehr Wärme, spielt dabei keine Rolle. Denn das Problem ist, dass Einlagen die Sicherheitseigenschaften der Schuhe verändern können. Das gilt vor allem da, wo spezielles Schuhwerk zum Beispiel vor Elektrizität schützen soll.

Wer auf Einlagen angewiesen ist, sollte sich daher beim Hersteller der Schuhe erkundigen, wo und in welchem Schuh Einlagen unbedenklich sind. Für orthopädische Einlegesohlen gibt es oft auch eine sogenannte Konformitätserklärung des Herstellers. Damit ist die Verwendung in den genannten Schuhen erlaubt.