| 02:58 Uhr

Ein berufsbegleitendes Studium kostet Zeit

Essen. Gut 14 Stunden pro Woche müssen Teilnehmer für ein berufsbegleitendes Studium einkalkulieren. Das geht aus einer Befragung der FOM Hochschule hervor. dpa/cm

Dafür wurden knapp 700 Fragebögen von Studierenden ausgewertet. Die Befragten gaben etwa an, dass sie im Studium neue Erfahrungen bezüglich des eigenen Könnens machen. Knapp 80 Prozent (78,2 Prozent) streben einen Bachelor als Abschluss an.