ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:05 Uhr

Wie man sich bettet, so liegt man!

FOTO: pixabay.com CC0 PublicDomainPictures
Jeder Deutsche verbringt durchschnittlich 8,22 Stunden pro Tag im Bett.

Frei nach diesem Motto ist die Wahl des richtigen Bettes äußerst wichtig.

Um einen erholsamen Schlaf zu finden, sollte man auf ein körpergerechtes Bett mit einer qualitativ hochwertigen Matratze und ein angenehmes Raumklima achten.
Das kleine Matratzen 1x1

Bei der Wahl der Matratze sind folgende Faktoren zu beachten:
Die Matratze muss die natürliche Krümmung der Wirbelsäule unterstützen und diese entlasten.Legt man sich seitwärts, sollte die Wirbelsäule eine gerade Linie bilden.Je nach Körpergewicht, Körpergröße, Alter und Vorerkrankung, benötig man Matratzen mit unterschiedlichem Härtegrad.
Es werden 3 unterschiedliche Härtegrade angeboten:
Härtegrad 1 = weichHärtegrad 2 = mittelHärtegrad 3 = hart
Allgemein lässt sich daraus ableiten, dass der:
Härtegrad 1 für Personen bis 50 kg Körpergewicht,Härtegrad 2 für Personen von 50 kg - 90 kg Körpergewicht,Härtegrad 3 für Personen ab 90 kg Körpergewichtkonzipiert ist.

Für die Berechnung dieser Daten wurde die durchschnittliche Körpergröße herangezogen. Ein größerer Mensch kann bei geringerem Gewicht auch einen Härtegrad geringer (z. B. Härtegrad 1 bei 70kg) verwenden, da sich das Gewicht auf die Körperlänge verteilt und der Körper nicht so schnell einsinkt.
Dadurch kann es vorkommen, dass bei einem Doppelbett unterschiedliche Matratzen angeschafft werden müssen.
Ältere Menschen sollten unabhängig von ihrem Gewicht auf eine weichere Matratze zurückgreifen.
Sie soll den Druck gleichmäßig auf den ganzen Körper verteilen und so die Blutzirkulation unterstützen.Die Matratze sollte mindestens 20 cm länger, als die Körpergröße sein. Optimales Raumklima schaffen

Wichtig für das optimale Raumklima ist die ideale Raumtemperierung von 16 Grad Celcius , ein möglichst immer offenes Fenster für eine ideale Luftzirkulation und Luftfeuchtigkeit. Grünpflanzen, wie Gerbera oder Schwertfarn reichern nicht nur die Luft mit Feuchtigkeit an, sondern absorbieren auch Schadstoffe (wie z. B. Formaldehyd) aus der Luft.
Um Elektrosmog zu vermeiden, sollte möglichst auf elektrische Geräte im Schlafzimmer verzichtet werden.
Natur pur

Bei der Wahl des Bettes sind uns keine Grenzen gesetzt. Ideal sind natürliche Materialien, wie Betten aus behandeltem Massivholz. Holz ist atmungsaktiv und garantiert eine hohe Stabilität und lange Lebensdauer. Es reguliert die Luftfeuchtigkeit und fördert ein angenehmes Raumklima.
Wichtig bei Massivholzbetten, das Holz sollte ohne Lösungsmittel verarbeitet und Formaldehydfrei verleimt sein, da der Körper im Schlaf besonders empfindlich gegenüber Schadstoffe reagiert. Die Folgen von Lösungsmittel können unruhiger Schlaf und Kopfschmerzen unter Tags sein.
Auf sanften Wellen

Wasserbetten sind sehr beliebt. Sie werden aus gesundheitlicher Sicht Menschen mit Rückenproblemen, Rheumatismus- und Arthritis empfohlen. Ein Wasserbett ist eine Erleichterung für Frauen in der Schwangerschaft und ist durch seine Hygiene-Eigenschaft für Allergiker und Asthmatiker von Vorteil. Ein mögliches Hindernis könnte die Statik der Wohnung beziehungsweise des Hauses darstellen.
Design in Kombination mit Funktion

Wer Design liebt, dem steht eine Fülle an Betten am Markt zur Verfügung.
Immer beliebter werden Leder-Design Betten, wie zum Beispiel ein Lederbett bei DeWall . Lederbetten sind einfach zu pflegen und ein Eyecatcher in jedem Schlafzimmer.
Den Kunden sind in dieser Kategorie so gut wie keine Grenzen gesetzt. Es gibt Lederbetten in so ziemlich jeder Form, klassisch eckig, rund, oval, mit und ohne Stauraum.
Bei den Farben zählen sicher schwarz und weiß zu den beliebtesten, jedoch sind auch hier keine Grenzen gesetzt. Je nach Budget und Geschmack kann man sich zwischen Kunst- und verschiedensten Echtledervarianten entscheiden.
Online statt Warteschlange

Immer beliebter beim Bettenkauf werden Online-Shops.
Im Internet findet man ein überaus großes Angebot an Betten, zu äußerst günstigen Preisen und man erspart sich die Warteschlange vor der Kasse. Aussuchen, bestellen und die gekaufte Ware wird ins Haus geliefert.

Hilfreich im Zusammenhang mit Bestellungen im Onlinehandel sind folgende Punkte:
Informieren sie sich genau über die Ware und den Versandhandel (z. B. Online-Bewertungen).Kontrollieren sie die VersandbedingungenÜberprüfen sie die Umtausch- und Reklamationsbedingungen
Wenn man diese Punkte beachtet, steht einem wunderbaren erholsamen Schlaferlebnis nichts mehr im Wege.