ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 10:06 Uhr

Betten & Matratzen im Internet kaufen liegt im Trend

FOTO: pixabay.com
Kein Mensch verbringt gerne seinen freien Samstag in einem überfüllten Einrichtungshaus. Daher liegt es aktuell voll im Trend nicht nur Bücher und Bekleidung, sondern auch einzelne Möbel bis hin zur gesamten Wohnungseinrichtung im Internet zu kaufen. Wer etwa ein neues Bett sucht, wird schon nach wenigen Klicks eine Fülle an Angeboten finden.

Allerdings ist ein Bett eine langfristige und meist auch entsprechend teure Investition, daher gilt es natürlich auch und gerade beim Bettenkauf im Internet mit Bedacht an die Sache heran zu gehen. Wenn man jedoch einige wichtige Grundregeln beachtet, können im Internet echte Schnäppchen gemacht werden, ohne am falschen Ende zu sparen.

Große Auswahl und erhebliche Preisvorteile

Wer im Internet nach einem Bett sucht, spart meist in doppelter Weise wertvolle Zeit. Denn nicht nur entfällt der Gang ins möglicherweise weit entfernte Möbelhaus, auch ist das Angebot im Internet enorm. Innerhalb weniger Minuten bekommt man einen Überblick über das Sortiment gleich mehrerer Shops, kann sich einzelne Modelle in verschiedenen Varianten und in diversen Looks anzeigen lassen und durch eine einfache Suche lässt sich auch meist direkt das günstigste Angebot für den aktuellen Favoriten finden. Denn beim Bettenkauf im Internet lassen sich mühelos echte Schnäppchen machen. Weil keine Kosten für Zwischenhändler oder Ladenflächen anfallen, sind auch hochwertige Markenbetten und teure Boxspringbetten im Internet oft deutlich günstiger. Verschiedene Anbieter wie Boxspring Welt bieten zudem maßgefertigte Betten nach individuellen Wünschen direkt ab Werk. Weil damit teure Lagerkosten entfallen, sind Boxspringbetten von der Boxspring Welt sogar deutlich preiswerter als vergleichbare Betten von der Stange.

Guten Service und ausführliche Beratung gibt es auch beim Internethändler

Der Bettenkauf im Internet bietet viele Vorteile, denn auch abseits des klassischen Einzelhandels versuchen die Händler mit verschiedenen Service-Angeboten den Kunden an sich zu binden. So werben viele Möbelhändler mit kostenlosem Versand oder sogar einem Aufbauservice vor Ort. Auch die Beratung muss im Internet keineswegs zu kurz kommen. Ob Live-Chat oder Telefon-Hotline, viele Shops haben ihre Infrastruktur stark aufgerüstet, um offene Fragen sofort zu beantworten.

Damit der Bettenkauf nicht zum Albtraum wird - das gilt es zu beachten

Dessen ungeachtet sollte man trotzdem vor der Bestellung genau hinsehen, was genau man zu welchen Konditionen kauft. Wie sieht es mit der Lieferzeit aus und wie sehen die Lieferbedingungen generell aus? Wird das neue Bett bis ins Schlafzimmer geliefert oder lediglich an der Bordsteinkante abgeladen? Wie sieht es bei einem eventuellen Umtausch oder einer Rückgabe aus und wer übernimmt in dem Fall die Lieferkosten? Grundsätzlich gilt erst einmal das Fernabsatzgesetz, das eine 14-tägige Rückgabe einräumt. Und natürlich: Bekomme ich wirklich das, was ich suche? So manches Angebot stellt sich bei genauerem Lesen schnell als Mogelpackung heraus. Einige Anbieter bieten zum Beispiel "Betten in Boxsprint-Optik" an. Diese sehen zwar auf den ersten Blick genauso aus wie die mehrlagigen und besonders bequemen Boxspringbetten, sind aber nur mit einer einzigen Matratze auf einem Lattenrost ausgestattet. Es lohnt sich also genau hinzusehen, denn so kann man auch beim Bettenkauf nicht nur jede Menge Zeit, sondern auch viel Geld sparen.