| 15:55 Uhr

Kehrtwende im Bereich Wohnungseinrichtung
Back to nature – die aktuellen Möbeltrends

Möbeltrend Massivholz - von Landhausstil bis Shabby Chick
Möbeltrend Massivholz - von Landhausstil bis Shabby Chick FOTO: TheUjulala / pixabay.com
Wie wir wohnen bestimmt in ganz erheblichem Maße, wie wir uns fühlen und wie behaglich es in unserem Zuhause ist. Ein gemütlich eingerichtetes Heim ist dabei nicht unbedingt eine Frage des Geldes, wohl aber eine Frage des guten Geschmacks und der persönlichen Vorlieben.

Wer möchte, kann sich Jahr für Jahr von den neuen Entwicklungen auf dem Möbelmarkt oder auf den diversen Möbelmessen inspirieren lassen. Aktuell ist der Trend klar: mehr Holz, puristische Formen und vor allem ganz viel Grün!

Massivholz ist angesagt

Wer sich die aktuellen Möbeltrends anschaut, dem fällt auf, dass vor allem echte Massivholzarten die Wohnzimmer zurückerobern. Die Zeiten von Plastik, Pressspänen und Leichtmetall sind passé. Heute wird wieder auf massives Holz gesetzt. Vor allem Teak und schwere Nadelhölzer dominieren – und das nicht nur bei großen Möbeln wie Schränken und Betten. Selbst bei kleinen Accessoires wie Beistelltischchen, Nachtschränkchen und Schminkspiegeln finden wir heute echte Hölzer, die natürlich wirken und dazu robust und pflegeleicht sind. Kleiner Tipp: Wie bei allen neuen Möbeln sollten Sie auch Massivholzmöbel gut auslüften lassen, damit der typisch kräftige Neugeruch und auch mögliche Restschadstoffe sich verflüchtigen können.

Was es mit Upcycling und Shabby Chic auf sich hat

Ok, also Holz ist das Material der Stunde. Doch wie sieht es mit der Optik aus? Müssen Holzmöbel wirklich nach Natur aussehen? Nein. Neben den dunklen Tönen vieler Holzsorten und den leichten und sommerlich wirkenden Hölzern der Möbel im Landhausstil sind vor allem Möbel mit Shabby Chic angesagt. Nie gehört? Dann wird es aber Zeit! Shabby Chic bedeutet nichts anderes, als dass Möbel ab Werk mit gewollten Gebrauchsspuren geliefert werden, um einen besonderen Charme zu versprühen. Sie kennen das sicherlich vom sogenannten Used Look bei Jeans oder anderer Kleidung. Shabby Chic vereint Retro mit dem Klang der Natur und wirkt im passenden Wohnumfeld richtig stylish. Anbieter für Massivholzmöbel im Shabby Chic Look finden Sie zum Beispiel bei restyle24.de. Parallel zu Möbeln in dieser Art finden sich häufig auch Accessoires im Upcycling-Look. Diese Möbel werden aus Altmetall, Schrott oder sonstigen Resten gefertigt und unterstreichen einmal den Charme des Nostalgischen, aber auch die Verantwortlichkeit des Menschen zum Umgang mit Ressourcen in der modernen Wegwerfgesellschaft.

Retro und Purismus dominierten die Messen

Keine Zeit, um auf Möbelmessen zu fahren und sich die neuesten Trends anzuschauen? Kein Problem, wir fassen die Entwicklungen des Jahres kurz zusammen. Größtenteils dominierten warme und dezente Farben im Zusammenspiel mit natürlichen Materialien und der Leitlinie des Wohlfühlens im eigenen Zuhause. Nicht selten war retro angesagt, wobei vor allem eine nostalgische Gemütlichkeit im Mittelpunkt stand. Weiche Sessel, Tische mit klaren Linien und Schränke ohne Opulenz und Verspieltheit harmonierten im Wechsel mit Retro-Lampen, Kommoden im Shabby Chic Look und Gadgets aus Altmetallen. Auf manchen Messen erlebte der Bauhaus-Stil eine Renaissance. Auf anderen hingegen dominierte ein fast industrieller Stil mit vielen Elementen aus dem Upcycling.

Farbe des Jahres? Grün!

Grelle Farben, schreiende Möbel, ultrahelle Leuchten – das alles war einmal. Zurückhaltend, kuschelig und gemütlich ist das moderne Heim. Man könnte fast sagen, die Möbelszene ist erwachsener geworden. Es dominierten Grau, Blau und Schwarz sowie weiche Pastelltöne wie Cappuccino, Petrol oder Taupe. Diese harmonieren bestens mit den weichen Holztönen, passen aber auch hervorragend zu den industriell anmutenden Accessoires oder den Möbeln im Shabby Chic Look. Es gibt allerdings einen kleinen Ausreißer, was die Farbgebung angeht. Laut dem Pantone Farbinstitut ist trotz allem ganz klar Grün die Farbe der Saison. Allerdings gilt das in hohem Maße für die Accessoires und nicht unbedingt für die Möbel. So werden Holzmöbel mit grünen Vasen, bequeme Sofas in Pastellfarben mit grünen Kissen und der Esstisch mit einer grün leuchtenden Lampe versehen, um dem ganzen Ensemble einen Tupfer Farbe und Lebendigkeit zu verleihen.