Bei den Minis der U11 werden zwei junge Koschener Teams das erste Mal einen Wettkampf bestreiten. In der Altersklasse U15 starten ebenfalls insgesamt sieben Mannschaften, Sangerhausen und Koschen II (Mambk/Kieschnick) belegten bei den letzten Deutschen Meisterschaften die Plätze drei und vier. Ab 15 Uhr kämpfen Junioren (U19) und Jungamateure (U23) um die Pokale.