Aber: Ein paar setzten sich für Flüchtlinge ein und gaben damit Stefan Raabs letztem "Bundesvision Song Contest" eine politische Note.

Ihre Stimme gegen Fremdenfeindlichkeit erhob zum Beispiel die Band Donots aus Nordrhein-Westfalen. In ihrem Rocksong "Dann ohne mich" äußerten sie ihr Unverständnis gegenüber rassistischen Stimmungen in Deutschland. Auch andere Teilnehmer nutzten die große Bühne für einen Willkommensgruß an Flüchtlinge. So zeigte sich die Band um Ferris MC, der für Hamburg rockte, mit T-Shirts auf denen "Refugees Welcome" (Flüchtlinge willkommen) stand. Erfinder Stefan Raab verabschiedet sich mit dieser Sendung vom "Bundesvision Song Contest" und beendet im Dezember seine TV-Karriere.