Das Gericht will beim Prozessauftakt entscheiden und 32 Zeugen und drei Sachverständige hören. Im September 2009 war der damalige Abiturient Georg R. in das Gymnasium Carolinum gestürmt und hatte Brandsätze in zwei Klassenzimmer geworfen. Mit einem Beil schlug er auf die Flüchtenden ein und verletzte 13 Schüler und zwei Lehrerinnen. Polizisten stoppten Georg R. mit drei Schüssen. dpa/mar