Die Kunstwerke sind im Rahmen des Projektes bis Ende April entstanden.

Seit Mai läuft das Projekt "Faust Holzwerkstatt" in der bereits dritten Auflage. 13 Teilnehmer erstellen nun neue Werke aus Holz. Die Männer und Frauen aus verschiedenen Berufszweigen müssen in Teams verschiedene Aufgaben lösen. Unter Beachtung handwerklicher Grundlagen werden Baupläne mit Zeichnungen erstellt und die Einzelstücke hergestellt.

Die ausgestellten Holzarbeiten können bis Ende Oktober während der Öffnungszeiten des Kreishauses in der Heinrich-Heine-Straße 1 in Forst montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr besichtigt werden.