Neu in diesem Jahr: Auch auf dem Mühlgraben kann eine Schnuppertour unternommen werden. Der Verein Elbe-Elster-Tours, das Landhotel "Zur Biberburg", das Haus des Gastes und Steven Fleischer, neuer Pächter der Wasserwanderraststation an der Echtermeyerbrücke, freuen sich von 10 bis 18 Uhr auf viele Gäste, die die Kurstadt mal von einer anderen Perspektive aus kennenlernen möchten.

Verschiedene Angebote werden unterbreitet. So geht's von der Anlegestelle am Bieligkhof über die Anlegestelle am Haus des Gastes zum Wehr an der Lausitztherme Wonnemar - oder umgekehrt. Pro Person sind dafür fünf Euro zu berappen, wobei eine Stärkung winkt.

Ab 11 Uhr werden die Besucher am Bieligkhof musikalisch unterhalten.

Erstmals besteht die Möglichkeit, an der Wasserwanderraststation ein Ruderboot auszuleihen und eine Runde auf dem Mühlgraben zu drehen. Kostenpunkt: drei Euro pro Person. Egal, ob die längere Tour auf der Schwarzen Elster oder eine Schnupperrunde auf dem Mühlgraben - die Nutzung der Minigolfanlage am Haus des Gastes ist inklusive.