Das anhaltend rege Kaufinteresse sorgt inzwischen für Lieferzeiten von bis zu drei Wochen. So mancher Händler muss seine Kunden daher um etwas Geduld bitten.

In reichen die Preise von 89,10 und 90,45 Euro. In der Vorwoche lag die Preisspanne zwischen 86,10 bis 88,50 Euro.

In Dresden sind jetzt Beträge von 86,60 bis 87,35 Euro je 100 Liter zu entrichten, was bundesweit die niedrigsten Heizölpreise sind.

In Leipzig werden in dieser Woche zwischen 89,90 und 90,55 Euro berechnet.

In Hannover müssen Kunden mittlerweile zwischen 88,65 und 93,30 Euro für 100 Liter Heizöl ausgegeben. Das ist derzeit bundesweit die höchste Notierung.