Erst als sie eine Waffe zogen, bemerkten viele der Postkunden, dass es sich bei den beiden Burka-Trägern nicht um muslimische Frauen handelt. Nach Informationen der Tageszeitung "Le Parisien" (Sonntag) erbeuteten die Täter bei dem Überfall am Samstag lediglich 4500 Euro. Überfälle dieser Art könnten in Frankreich bald wesentlich schwieriger werden. Im Land gibt es seit Monaten eine hitzige Diskussion über ein mögliches Verbot von Ganzkörperschleiern, der sogenannten Burka. dpa/ik