(sey) Für einen Einbrecher ist die vier Meter Fassade eines Gebäudes An der Thrune am Sonntag wohl nicht zu hoch gewesen. Wie die Polizei mitteilt, drückte er in luftiger Höhe ein Fenster ein und hangelte sich im Inneren nach unten. Fündig wurde er nicht, sondern floh ohne Beute durch ein Fenster im Erdgeschoss. Der Schaden beläuft sich auf zirka 500 Euro.