| 00:00 Uhr

Krefeld
Polizei stoppt zwei Fahrer bei illegalem Autorennen

Exklusiv | Krefeld. Ein illegales Autorennen durch die Innenstadt war für zwei junge Männer am frühen Morgen des Karsamstags schnell vorbei. Die Polizei stoppte sie, bevor Menschen zu Schaden kamen.

Um 4.30 Uhr leisteten sich zwei Autofahrer auf der Philadelphiastraße ein verbotenes Rennen. Als die beiden 18 und 28 Jahre alten Männer mit ihren Autos nebeneinander standen, beschleunigten sie, als die Ampel auf Grünlicht sprang, nach Angaben der Polizei auf etwa 90 Stundenkilometer. Erlaubt sind an dieser Stelle 50 Stundenkilometer.

An der nächsten Ampel mussten die Männer ihre Wagen wieder anhalten. Auf Handzeichen fuhren der Audi- und der BMW- Fahrer erneut mit stark überhöhter Geschwindigkeit nebeneinander - bis wegen einer einspurigen Fahrbahnverengung einer der Pkw den anderen überholen konnte. Dort wurden die beiden Raser von der Polizei gestoppt.

Die beiden Fahrzeugführer erwartet nun eine Strafanzeige.

(ped)