Die Gäste haben bereits sieben Punkte Vorsprung und würden mit einem Sieg schon eine Vorentscheidung im Titelrennen fällen. Die Partie des letzten Hinrunden-Spieltages beginnt bereits um 13 Uhr.

Pokal-Auslosung am Sonntag in Schönwalde

Die Auslosung des Kreispokal-Viertelfinals findet am Sonntag im Rahmen der Kreisliga-Partie zwischen Wacker Schönwalde und dem TSV Missen statt. Das teilte der Spreewälder Fußballkreis-Chef Benjamin Kaiser mit. Mit im Lostopf sind die Landesklasse-Mannschaft von 1885 Golßen, die Kreisliga-Teams Rot-Weiß Luckau, 1. SV Lok Calau, Wacker 21 Schönwalde, Grün-Weiß Lübben II, SSV Alemannia Altdöbern, SpVgg. Raddusch und Außenseiter SV Walddrehna aus der 2. Kreisklasse. Die Begegnungen sollen am 17. und 18. Dezember ausgetragen werden.

Titelfavorit Vetschau reist nach Dahme

In der 1. Landesliga muss Spitzenreiter Blau-Weiß Vetschau II am Samstag beim zuletzt stark spielenden Tabellenvierten Empor Dahme antreten. Spielbeginn ist um 14 Uhr. Der SV Byhleguhre ist im wichtigen Kellerduell um 15 Uhr beim Mitaufsteiger SV Prösen zu Gast. In der 2. Landesliga erwartet Blau-Weiß Vetschau III bereits am heutigen Freitagabend um 19.30 Uhr die zweite Mannschaft von Empor Herzberg.

Fitness und Ausdauer für Feuerwehrleute

Für alle Feuerwehrleute des Amtes Golßener Land gibt es ab dem heutigen Freitag immer von 17 bis 19 Uhr in der Turnhalle am Schützenplatz wöchentlich Feuerwehrsport in Form von Fitness und Ausdauertraining. „Damit alle Kameradinnen und Kameraden gesund und fit durch den Winter kommen“, sagte Matthias Manig, Mitglied der Golßener Feuerwehr und des Luckauer Läuferbundes (LLB).

Goyatzer fährt zur Landesmeisterschaft

Felix Geisler vom Goyatzer SV hat sich bei den Lausitzer Meisterschaften in Cottbus in der Altersklasse Schüler B (10/12 Jahre) überraschend den dritten Platz erkämpft. Damit qualifizierte er sich als einziger Nachwuchs-Spieler des LDS-Kreises für die Landesmeisterschaften am 10./11. Dezember in Brandenburg an der Havel.

Turbine Potsdam spielt in Gießmannsdorf

Die C-Juniorinnen der SG Gießmannsdorf empfangen am Samstag in der Landesliga um 14 Uhr den Nachwuchs von Turbine Potsdam. Die Gäste aus der Landeshauptstadt liegen nach acht Spieltagen verlustpunktfrei an der Tabellenspitze und sind haushoher Favorit.