Möglich wären nach südafrikanischem Recht bis zu 15 Jahre Haft. Dem Paralympics-Star könnte aber auch mit einer Bewährungsstrafe das Gefängnis erspart bleiben.

Die Entscheidung darüber werde die Richterin Thokozile Masipa voraussichtlich bis Ende der Woche fällen, sagte der Sprecher der Nationalen Strafverfolgungsbehörde (NPA) Südafrikas, Nathi Mncube. Verteidigung und Anklage hätten aber noch die Möglichkeit, Berufung einzulegen.

Der heute 27-jährige Pistorius hatte das 29 Jahre alte Model Steenkamp in der Nacht zum Valentinstag 2013 durch eine geschlossene Toilettentür in seiner Villa erschossen. Im Prozess machte Pistorius geltend, die Person in der Toilette für einen Einbrecher gehalten zu haben.

Richterin Masipa folgte dieser Version des beinamputierten und auf Prothesen laufenden Sprinters. Der Mord-Vorwurf der Staatsanwaltschaft sei nicht hinreichend bewiesen.