Sechs Länder wollen Indonesien nun dabei helfen, Tausende Brandherde zu löschen, wie die Regierung in Jakarta am Freitag mitteilte. Australien, China, Südkorea, Russland, Malaysia und Singapur sollen vor allem Löschflugzeuge beisteuern. Die indonesische Regierung hatte Hilfe bislang abgelehnt. Auf Phuket wurden zahlreiche Flüge wegen schlechter Sicht gestrichen oder umgeleitet. "Wir mussten Touristen in den vergangenen Tagen sagen, dass es nicht gesund ist, vor die Tür zu gehen oder dass sie draußen eine Gesichtsmaske tragen sollen", sagte Anoma Vongyai, Direktorin der dortigen Tourismusbehörde. Die Behörde schickte einen Protestbrief an den indonesischen Präsidenten Joko Widodo. Phuket ist die größte Insel Thailands und mit jährlich zwei Millionen Gästen ein wichtiges Touristenziel.