Darin wird vor ungewöhnlichen Aktivitäten auf dem eigenen Konto gewarnt. Damit die Kreditkarte wieder uneingeschränkt nutzbar wird, sollen persönliche Daten über einen in der Mail enthaltenen Link verifiziert werden. Das sollte man auf keinen Fall tun, da der Link direkt zu einer gefälschten Webseite führt. Die Daten landen umgehend bei den Betrügern, so die Verbraucherschützer.