Bildergalerie Passgenaues Traggerüst für die Rakotzbrücke

Planer Thomas Bauer, stellvertretener Bürgermeister Peter Weszkalnys und Bürgermeister Dietmar Noack schauen sich die Stelle an der Stele im Rakotzsee an, wo möglicherweise die Nadel eingesetzt werden könnte. Dabei handelt es sich um eine einzelne Basaltstele.
© Foto: Regina Weiß
Blick auf die Baustelle an der Grotte. In den nächsten Tagen gehen die Bauarbeiten dort weiter.
© Foto: Regina Weiß
Nichts ist vor den Besuchern sicher. Selbst der zusammengeschweißte Bauzaun wird versucht, zu überwinden. So wollen ungebetene Gäste auf die Baustelle im Rakotz kommen
© Foto: Regina Weiß
Das Traggerüst der Rakotzbrücke ist eingeschoben und wird nun noch in der Höhe justiert.
© Foto: Regina Weiß
Das Traggerüst der Rakotzbrücke ist eingeschoben und wird nun noch in der Höhe justiert.
© Foto: Regina Weiß
Das Traggerüst der Rakotzbrücke ist eingeschoben und wird nun noch in der Höhe justiert.
© Foto: Regina Weiß
Der Bogen der Rakotzbrücke, wie man ihn noch nie gesehen hat: ausgefüllt mit einem Gerüst.
© Foto: Regina Weiß
Das Gerüst ist vor der Rakotzbrücke aufgebaut worden. Das Einschieben war dann Minutensache.
© Foto: Thomas Bauer
Wenn das Gerüst eingepasst ist, werden nur wenige Zentimeter Freiraum bis zum Bogen bleiben.
© Foto: Regina Weiß
Das Gerüst ist vor der Rakotzbrücke aufgebaut worden. Das Einschieben war dann Minutensache.
© Foto: Thomas Bauer
Das Gerüst ist vor der Rakotzbrücke aufgebaut worden. Das Einschieben war dann Minutensache.
© Foto: Thomas Bauer
Kromlauer Brücke auf sicherem Stand / 17. Oktober 2019, 17:27 Uhr