ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:27 Uhr

Orgeljubiläum in Neuapostolischer Kirche

Herzberg. In der Neuapostolischen Kirche in der Albrecht-Dürer-Straße wird im Mai das 30. Jubiläum der Kirchenorgel gefeiert. red/sk

Aus diesem Anlass sind Interessierte zu Samstag ab 14.30 Uhr zu einem Tag der offenen Tür eingeladen,

Die Kirchengemeinde hält wissenswerte Fakten zur Orgel bereit. Diese wurde durch die Mitteldeutsche Orgelbaufirma Voigt aus Bad Liebenwerda 1981 errichtet. Insgesamt besitzt die Orgel 1220 Pfeifen, davon 105 aus Holz. Die längste Pfeife misst etwa 2,50 Meter, die kürzeste etwa einen Zentimeter. Die Orgel hat 16 Register, verteilt auf zwei Manuale und Pedal sowie drei Koppeln zuzüglich Tremulant.

Die Besucher haben Samstag Gelegenheit, den Klängen der Orgel zu lauschen. Der Seniorchef der Bad Liebenwerdaer Orgelbaufirma, Dieter Voigt, wird die Jubilarin vorstellen. Ein Filmvortrag zeigt, wie Handwerker eine Orgel entstehen lassen.