Zum anderen untersucht er laut Google regelmäßig das Gerät auf potenziell schädliche Apps. Google behält sich das Recht vor, eine schädliche App direkt und ohne Nachfrage zu entfernen, und den Nutzer erst danach über die Aktion zu informieren. Wer mit dem Dienst oder dem Prozedere nicht einverstanden ist, kann Play Protect aber auch im Menüpunkt Apps ausschalten.